Es besuchen uns 7 Gäste und 0 użytkowników.

Jaskinia Solna SELEN

In der Salzgrotte befinden sich 30 Tonnen Stein und Meersalz, die etwa drei Millionen Jahre alt sind. Hier herrscht ein einzigartiges Mikroklima, wie es sonst nur in natürlichen Salzhöhlen vorkommt.

.

 

Die Luft im Inneren der Salzgrotte ist stark mit lebenswichtigen Spurenelementen wie etwa Jod, Magnesium und Kalium angereichert. Die angenehmen Temperaturen von 17 - 19 °C – in Verbindung mit der gut dosierten Luftfeuchtigkeit sowie dem hohen Gehalt an negativ geladenen lonen – erfüllen sämtliche Voraussetzungen für einen vielversprechenden Heilerfolg. Ein Aufenthalt in der Salzgrotte bietet Entspannung pur: Bequeme Liegen, gedämpftes Licht, plätscherndes Wasser und entspannende Musik ermöglichen eine vollkommene Erholung.

Das einzigartige Mikroklima der Salzgrotte fördert die Heilbehandlung bei:

  • chronischen Hals-, Nasen- und Bronchialbeschwerden
  • Infektionen der Atemwege
  • chronischer und häufiger Nasen-Nebenhöhlen- Entzündung
  • Bronchial – Asthma, Staublunge
  • Unterfunktion der Schilddrüse
  • Nervenstörungen, Erschöpfungszuständen, verminderter Stressresistenz
  • Gefäß- und Herzerkrankungen (Kreislaufschwäche, nach Herzinfarkten, hoher Blutdruck)
  • Erkrankungen des Verdauungstrakts (Magen- und Darmgeschwüren)
  • Übergewicht
  • Dermatologische Erkrankungen (Schuppenflechte, Hautentzündungen)

Gästen mit Schilddrüsenüberfunktion, fortgeschrittenen Krebserkrankungen, akuter Tuberkulose oder Klaustrophobie wird empfohlen, sich vor dem Besuch der Grotte von einem Arzt untersuchen zu lassen.